Bessere Risikoanalysen für unser
Derivatemanagementsystem


Senken Sie Ihre Kosten und nutzen Sie Ihr Kapital optimal mit unserer gehosteten Lösung für den Derivatehandel und die operative Abwicklung.

Weitere Informationen
OpenLink Collateral Management Solution

Kohle – umfassende Verwaltung
dieser Energieressource


 
Versorgungsmanagement und Handel für eine grundlegende Energieversorgung

Weitere Informationen
Kohle – Energie

Auszeichnungen für das Sicherheitenmanagement

Analysten loben unsere Lösung für das Sicherheitenmanagement, die eine anlageübergreifende Produktpalette mit der nahtlosen Integration zwischen Sicherheiten- und Risikomanagementfunktionen verbindet.

Weitere Informationen
OpenLink-Lösung für das Sicherheitenmanagement

Rohstoffbeschaffung & Risikomanagement

Transparenz, Kontrolle & Compliance, Prognosen ... Verwalten Sie Ihre Gesamtmarge in der Lebensmittel- & Getränkeindustrie

Weitere Informationen
Lebensmittel und Getränke

Agrarrohstoffmanagement

Ermitteln Sie Ihre Positionen, Risiken sowie Gewinne und Verluste für alle Rohstoffe und Finanzinstrumente und analysieren Sie einzelne Transaktionen, die Anlass zur Sorge geben.

Weitere Informationen
image01

Vorbereitet auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Unsere Dodd-Frank-Compliance-Lösungen sind hochwertige Lösungen mit unmittelbaren Vorteilen, die Sie bei der Einhaltung der behördlichen CFTC-Compliance-Standards unterstützen.

Weitere Informationen
image01

Verbesserte Entscheidungsfindung ...

durch ganzheitliches Edelmetallbarren-Management. Die bewährte Lösung für Metalle ermöglicht Unternehmen die Verwaltung ihrer Derivate und komplexe Bewegungen physischer Metalle.

Weitere Informationen
image01

Verbessern Sie die Abläufe Ihres Treibstoffmanagements

Erfahren Sie mehr darüber, wie Fluglinien Kosten in ihrer Treibstofflieferkette senken und die Produktivität der an den verschiedenen Aspekten des Treibstoffmanagements beteiligten Mitarbeiter steigern können.

Weitere Informationen
image01

Verfügt Ihre Finanzabteilung über das
erforderliche Rüstzeug?


Veränderte Erwartungen und neue Risiken im Liquiditätsmanagement wirken sich auf die Finanzabteilungen aus. Erfahren Sie mehr über die von Industrie-Experten empfohlenen Werkzeuge zum zukünftigen Vermögensschutz von Unternehmen.

Zum Podcast
image03
Latest NewsMore News

Lösungen zur Marktmodellierung

Lieferung, Vertrieb & Handel

Eine zunehmende Anzahl von Strom- und Gasmärkten wandeln sich von stark regulierten Märkten zu Marktmodellen, in denen Wettbewerb herrscht. Diese Märkte sind durch eine rapide Zunahme der Nachfrage, des Kapazitätenaufbaus und der Import-Export-Aktivitäten gekennzeichnet. All diese Merkmale führen dazu, dass es für Strom- und Gasversorgungsunternehmen und andere Marktteilnehmer, einschließlich Investoren, schwierig ist, ein Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage sowie zukünftige Investitionen zu planen. Wenn Märkte erst einmal dereguliert sind, kommen sie schnell ins Laufen und es gibt häufig Probleme mit der Preistransparenz und dem Hedging.

OpenLink bietet eine Komplettlösung für die Marktmodellierung – von der Prognose von Frachten & Preisen, Margenpreiskalkulation und Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage über Top-Down-Planung, strategische Planung & Budgetierung und Szenariomanagement bis hin zu Modellierung mehrregionaler Ebenen, Beurteilungen des Wirtschaftswachstums und Marktkraftprognosen.

Mit unserem Modellierer können Sie eine Gesamtmarktsimulation unter Nutzung eines Top-Down-Ansatzes durchführen, Tausende von Eingangsfaktoren eingeben und die Auswirkungen, die verschiedene Szenarien oder Ereignisse auf die Preisentwicklung haben werden, untersuchen – auf diese Weise können Sie die gesamte Bandbreite möglicher Ergebnisse bewerten und in Ihre Entscheidung, in welche neuen deregulierten Märkte Sie investieren wollen und in welcher Höhe, einfließen lassen.

Mit unserem einzigartigen Marktmodellierer können Sie Beladungen, Treibstoffpreise, Transportrouten und Wetterverhältnisse berücksichtigen und anschließend mit den Einflüssen verschiedener Szenarien belegen, um mittelfristige Preis-Benchmarks für den Handel besser vorausbestimmen zu können.

Schließlich verfügen unsere beratenden Experten über ein einzigartiges Know-how bei der Modellierung von Strommärkten, und sie haben umfassende Recherchen zu neu deregulierten Märkten betrieben. Auf diese Weise können Sie unser Fachwissen zu Ihrem Vorteil nutzen und schnell umsetzen.


 

 

Unsere Lösung unterstützt folgende Geschäftsprozesse

Ihr Nutzen

Nutzen von Marktmodellierung und Szenarien für Ihre Investitionsentscheidungen

Ihr Problem:

Es ist schwierig, komplexe Investitionsentscheidungen zu treffen

Stromerzeugungsmärkte, die gerade dabei sind, sich zu öffnen, können großartige Investitionsmöglichkeiten bieten. Diese Märkte sind jedoch höchst dynamisch und durch eine rapide Zunahme der Nachfrage, des Kapazitätenaufbaus und der Import-Export-Aktivitäten sowie anderer Faktoren gekennzeichnet, wodurch ihre Abbildung äußerst komplex wird. Es ist ein Problem, die mittel- und langfristige Entwicklung dieser Märkte zu verstehen, damit die richtige langfristige Investitionsentscheidung getroffen werden kann.

Unsere Lösung

Nutzen von Marktmodellierung und Szenarien für Ihre Investitionsentscheidungen

Mit der Lösung von OpenLink können Sie ein Modell für den gesamten Markt entwickeln, indem Sie einen Top-Down-Ansatz wählen. Das bedeutet, dass Sie auf einem hohen Aggregationsniveau beginnen können, um dann, basierend auf den verfügbaren Daten, weiter ins Detail zu gehen (z. B. von einem Land oder einer Region weiter zu einem bestimmten Kraftwerk). 

Mit unseren Modellierungs-Tools können Sie Tausende von Eingangsfaktoren einfließen lassen, einschließlich technischer und wirtschaftlicher Indikatoren, statistischer Daten über Nachfrage, Produktion und Markt sowie Daten über Treibstoffkosten. Sie können dann für verschiedene Szenarien oder Ereignisse testen, welchen Einfluss sie auf die Preise haben, beispielsweise: Szenarien mit hoher/geringer Nachfrage nach Elektrizität, einem unerwarteten Ausfall einiger Kraftwerke, Prognosen für Treibstoff-/Rohstoffkosten, neue Kapazitäten und Import/Export-Aktivitäten.

Auf diese Weise können Sie alle Aspekte des Marktes im Modell abbilden, um den Zusammenhang zwischen Preisprognosen und verschiedenen Ereignissen oder Entwicklungen auf dem Markt zu untersuchen – ideal zur Bewertung von Alternativen bei der Entscheidung, wo und wie viel man investieren soll.

Prognose mittelfristiger Preise zur Verringerung des Risikos

Ihr Problem:

Die Märkte im Umbruch sind durch geringere Preistransparenz gekennzeichnet

Immer mehr Strom- und Gasmärkte werden von Märkten, die durch die Regierung reguliert wurden zu Modellmärkten (z. B. Türkei, Russland). Da diese Märkte sich jedoch noch im Anfangsstadium ihrer Öffnung in Richtung Wettbewerb befinden, sind die Handelsmöglichkeiten der Marktteilnehmer begrenzt – typischerweise bilaterale OTC-Verträge und Day-Ahead-Angebote – und es gibt nur wenige Optionen zur Absicherung. Darüber hinaus existieren nur wenige historische Werte zur Preisentwicklung und viele externe Faktoren, die die Preise beeinflussen, wie zum Beispiel Kapazitätenaufbau und Import-Export.

Unsere Lösung

Prognose mittelfristiger Preise zur Verringerung des Risikos

Mit der Software von OpenLink können Sie die komplexesten Szenarien abbilden und die Unsicherheiten, die neu deregulierte Märkte mit sich bringen, bei den Simulationen berücksichtigen.

Unsere Marktmodelle ermöglichen Ihnen, die erwarteten Systemkosten abzuschätzen (d. h. die durchschnittlichen marginalen Kosten sämtlicher Erzeuger), indem eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigt werden, einschließlich Beladungen, Treibstoffpreise, Transportrouten und Wetterverhältnisse. Darüber hinaus können Sie die Auswirkung verschiedener Szenarien auf die Preise bewerten, zum Beispiel eine hohe, geringe und prognostizierte Nachfrage nach Elektrizität oder den unerwarteten Ausfall einiger Kraftwerke.

Mit einer umfassenden Analyse ausgestattet können Sie die mittelfristige Preisgestaltung besser vorausberechnen und Preis-Benchmarks für den Handel in neu deregulierten Märkten bilden.

Schnelle Umsetzung des Wissens mithilfe unserer beratenden Experten

Ihr Problem:

Mangel an Expertenwissen

Angesichts des einzigartigen und komplexen Wesens eines neu deregulierten Marktes ist Expertenwissen Mangelware. Dabei ist dies besonders wichtig, um die Entwicklung neuerer Märkte nachvollziehen zu können, die Bedeutung und Qualität von öffentlichen Datenquellen beurteilen zu können und eigene Datenbestände zu integrieren.

Unsere Lösung

Schnelle Umsetzung des Wissens mithilfe unserer beratenden Experten

OpenLink verfügt über weitreichende Erfahrungen im Bereich der Energiemärkte, und unsere Experten haben ein einzigartiges Know-how zu Optimierung und Modellierung von Strom- und Gasmärkten.

Wir haben in den neu deregulierten Märkten (z. B. Türkei, Russland) umfassende Recherchen betrieben. Daher sind wir in der Lage, die öffentlich verfügbaren Datenquellen zu verstehen, sie zu interpretieren und sie in unsere Standardmodelle zu integrieren. Darüber hinaus können wir Sie dabei unterstützen, unsere Modelle anzupassen und zu erweitern, sodass verschiedene Annahmen und/oder Ihre eigenen Datenbestände eingebunden werden können.

     

Mit der Modellierung neu deregulierter Märkte können wir Ihnen helfen, Ihr Wissen schnell umzusetzen.